• familienurlaub winter rodeln
Abseits der Piste

Winterurlaub in Ischgl:
Auch ein Paradies für Nicht-Skifahrer

Man sagt, wir Österreicher kommen mit Skiern auf die Welt. Das erzählt Markus Kathrein über die Leidenschaft der Tiroler fürs Skifahren. Die Tiroler lieben allerdings nicht nur ihre Ski, sondern auch den Winter an sich. Zu dieser Jahreszeit hält Ischgl daher ein buntes Programm bereit.

Abwechslungsreiche Abenteuer für all jene, die den Urlaub am liebsten abseits der Skipisten verbringen. Zwischen den diversen Aktivitäten finden Sie Ruhe im hoteleigenen Wellnessbereich.

Langlaufen, Rodeln, Winterwandern oder den Schneeflocken vom Spa-Bereich aus zusehen. Man muss nicht auf Skiern stehen, um seinen Ischgler Winterurlaub in vollen Zügen auszukosten!

Langlaufspaß

In und um Ischgl läuft man auf Langlaufskiern
in Richtung Winterurlaub

Einwandfreie Loipen und traumhafte Winterlandschaft: Für Langlauf-Fans ist das Skigebiet Ischgl ein wahres Mekka. 16 Kilometer bestens präparierte Loipen führen Sie quer durch die bezaubernde Gegend rund um das Hotel Solaria. Ganz nah liegen auch die Loipen des Nachbarorts Galtür. Für noch mehr Langlauf-Spaß auf weiteren 20 Kilometern. Die Langlauf-Loipen im Überblick:

  • Trisanna-Loipe (Länge 5,2 Kilometer)
  • Ost-Loipe (Länge 8,7 Kilometer)
  • West-Loipe (Länge 6,6 Kilometer)
  • Höhen-Loipen in Galtür (Länge zirka 20 Kilometer)
  • Für sportliche Langläufer, die lieber skaten, ist neben der klassischen Spur auch eine separate Skating-Spur geführt.
Nervenkitzel beim Rodeln

Der Urlaub in Ischgl spielt sich
für manche vor allem auf Kuven ab

Wenn die Sterne in Ischgl aufgehen, geht es für die mutigen Urlauber den Berg hinunter. Die Ischgler Rodelbahnen öffnen zweimal pro Woche die Abfahrten für aufregende Rodelpartien.

Und das Beste daran: Die Strecke zwischen Idalp und Ischgl ist mit sieben Kilometern eine der längsten des gesamten Alpen-Gebiets. Die Silvrettabahn bringt Sie auf 2.320 Meter Höhe. Von dort starten Sie Ihre rasante Rodelpartie bis hinunter in den Ort Ischgl.

Der Rodelverleih erfolgt direkt bei der Bergstation der Silvrettabahn und die Rodelabgabe am Ende der Bahn.

  • nachtrodeln ischgl
    NACHT- RODELn

    Bei der Bergstation der Silvrettabahn haben Sie nach Sonnenuntergang die Gelegenheit, sich auf eine Rodel zu schwingen. 

    Ab Mitte Dezember bis Anfang April werden "Rodelabende" ausgerichtet, bei denen man und auf hell beleuchteter Strecke ins Tal braust.

    • Auffahrt Silvretta-Seilbahn: 19.00 bis 20.30 Uhr (bei passendem Wetter)
NACHT- RODELn

Bei der Bergstation der Silvrettabahn haben Sie nach Sonnenuntergang die Gelegenheit, sich auf eine Rodel zu schwingen. 

Ab Mitte Dezember bis Anfang April werden "Rodelabende" ausgerichtet, bei denen man und auf hell beleuchteter Strecke ins Tal braust.

  • Auffahrt Silvretta-Seilbahn: 19.00 bis 20.30 Uhr (bei passendem Wetter)
Winterwandern

Drei markierte Winterwanderwege
rund um das Hotel Solaria

Kaum ein Geräusch ist zu hören neben dem regelmäßigen Knirschen der Schuhe im Schnee. Auf einer Winterwanderung durch Ischgl genießen Sie die Ruhe und Natur der Ischgler Berge. Und das auf die wohl ursprünglichste Art und Weise – zu Fuß.

Bestens präparierte Wege in Ischgl: So steht Ihrem Schnee-Abenteuer nichts im Weg. Sie können sich auf den gemütlich-flachen, rund 5 km langen “Winterwanderweg Ischgl” machen – gut geeignet für eine erste Entdeckungstour des Ortes. Ebenfalls eine schöne Rundtour und gut damit kombinierbar, ist der “Winterwanderweg Ischgl – Mathon”, der zum Wildpark führt. Außerdem:

  • Winterwanderweg Ebene
  • Winterwanderweg Mutta
  • Winterwanderweg Ischgl - Samnaun
  • Winterwanderweg Richtung Friedrichshafener Hütte
Eis, Eis, Baby!

Eislaufen & Eisstockschiessen

Eislaufen von seiner schönsten Seite: Mitten im Ischgler Ortszentrum, gleich hinter der Silvretta Seilbahn, liegt die Natureisbahn, auf der man unter freiem Himmel laufen kann.

Wer sich diesem Vergnügen noch nie gewidmet hat, dem sei empfohlen, ein paar Runden in seinen Winterurlaub in Ischgl einzubauen – das Freiheitsgefühl und die Kindheitserinnerungen, die beim Eislaufen entstehen, sind einmalig. Kinder unter sechs Jahren laufen kostenlos.

Auch Eisstockschießen ist dort auf vier Bahnen möglich. Schlittschuhe und Eisstock werden direkt vor Ort verliehen. Es gibt also keinen Grund, es nicht auszuprobieren. Im Anschluss heißt es Aufwärmen und Triumphe feiern in einer der Bars der Wintermetropole.

 

vielfältiger Winterurlaub
Ischgl erwartet Sie schon!


Verbringen Sie einen Winterurlaub mit viel Abwechslung auch abseits der Pisten von Ischgl.

Das Team des Hotels berät Sie gerne bei der Zusammenstellung Ihres Winterurlaubs. Senden Sie uns Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage!